Sexlexikon

zurück

Bartholonitis

Entzündung der Bartholinischen Drüsen. Die Ursache ist meist - Ghonorrhöe. Die akute Infektion sitzt zumeist ausschließlich in dem Ausführungsgang der Drüsen und führt dort zu einer Rötung der äußeren Öffnung der Drüsenganges, häufig aber wird auch der Drüsenkörper selbst gonorrhoisch infiziert.Es bildet sich eine Eiteransammlung, deren Abfluss bei der Enge des Drüsenganges nur unvollkommen erfolgt und daher leicht eine Schwellung der Drüse verursacht. Diese Schwellung ist deutlich fühlbar und wölbt die Drüse oft nach außen vor. In manchen Fällen kann, durch die beträchtliche Eiteransammlung, die Drüse sehr stark geschwollen sein und aufspringen - als großer fluktuierender Tumor. Diese Infektion ist sehr schmerzhaft und kann sehr lange andauern.

Amarotic