Sexlexikon

Sexbegriffe mit dem Buchstaben A

Home

Androphilie

So heißt die Liebe zu reifen Männern. Der Begriff wurde von Magnus Hirschfeld geprägt und sollte die angebliche
mehr zu Androphilie

Auto-Erotik

Selbstliebe, die sexuelle Betätigung am eigenen Körper. Die Sexualität einer Person ist absolut ich-bezogen. Das
mehr zu Auto-Erotik

Achselhöhlen-Fetischismus

Die sexuelle Reizauslösung durch den Anblick, das Küssen oder die Onanie in der Achselhöhle. Dieser Körperteil ist
mehr zu Achselhöhlen-Fetischismus

Abrichten

Ein Begriff aus dem Bereich der sadomasochistischen Sexualität. Um selbst grösstmögliche Befriedigung zu finden,
mehr zu Abrichten

Abweichung

Vom Normalen abweichend, sexuelle Deviation/Perversion, abgeleitet von lateinisch: "deviare"= vom Weg abkommen;
mehr zu Abweichung

Apathie

Es ist die Gleichgültigkeit und fehlende Initiative gegenüber jeder sexuellen Betätigung. Sie kann psychisch
mehr zu Apathie

Anorgasmie

Es ist aber auch manchmal ein Kreuz... obwohl man es sich so sehr wünscht, will und will es einfach nicht klappen
mehr zu Anorgasmie

Abartigkeit

Umfasst alle Formen des menschlichen Sexualverhaltens, die von den geläufigen Normen oder der normalen Sexualität
mehr zu Abartigkeit

Ampallang

Intimpiercing für den Mann, dessen Anbringung äußerst schmerzhaft ist. Der Steg des Schmuckstückes wird durch
mehr zu Ampallang

After

Was viele nicht wissen: Der After zählt bei Frauen und Männern zu den erogensten Zonen des Körpers. Denn an diesem
mehr zu After

A Tergo

Eine Stellung, die 48% der Frauen und 87% der Männer bevorzugen. Bei der A-Tergo-Stellung (lateinisch: von hinten)
mehr zu A Tergo

"A/P"

häufig in Kontaktanzeigen verwendet, bedeutet "aktiv/passiv". Umgekehrt "P/A" (passiv und aktiv) hat der Begriff
mehr zu "A/P"

Adspektprostitution

Vorführung sexueller Handlungen bis hin zum Geschlechtsverkehr. Meist werden Zuschauer erst nicht selbst aktiv,
mehr zu Adspektprostitution

Autocunnilingus

Selbstbefriedigung durch Lecken an der eigenen Scheide, eine weibliche Sexualpraktik, die allerdings ziemliches
mehr zu Autocunnilingus

Accessoires

Zubehör, das auf nackter Haut besonders erotisch wirkt und bestimmte Stellen am Körper hervorheben soll. Als
mehr zu Accessoires

Abortfetischismus

Eine Sexualform, bei der sexuelle Lustgefühle durch den Aufenthalt in Aborten, in der Regel öffentliche Toiletten,
mehr zu Abortfetischismus

Adamiten

Die Adamiten waren eine christliche Sekte in Nordafrika. Bei den Versammlungen zogen sich die Mitglieder aus und
mehr zu Adamiten

Auge

Erogene Zone, die oft als Surrogat der Genitalien dient. Wegen der außerordentlichen Sensibilität der ganzen
mehr zu Auge

Australische Stellung

Diese Stellung ist nur für durchtrainierte Paare geeignet. Der Frau schießt in dieser Position das Blut in den
mehr zu Australische Stellung

Autismus

Abnorme „ Ver-Ichung“, Abkehr von der Umwelt, Realitätsfremdheit, totale Selbstbezogenheit. Bei manchen
mehr zu Autismus

Abstinenz

Entweder zeitweise oder dauerhafte sexuelle Enthaltsamkeit. Eine solche Sex-Abstinenz kann aus religiösen Motiven
mehr zu Abstinenz

Age Play

Ein Rollenspiel, bei dem sich einer der beiden Partner deutlich jünger oder älter macht, um entweder den
mehr zu Age Play

Auspeitschung

Als Strafmittel oft mit einer starken sexuellen Komponente besetzt. Es ist deshalb bezeichnend, dass man die
mehr zu Auspeitschung

Automasochismus

Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus Selbstbefriedigung und Masochismus ­ der sexuelle Lustgewinn wird
mehr zu Automasochismus

Analdusche

Analduschen werden oft von Personen angewendet, die Analverkehr betreiben. Damit kann einerseits das Ausspülen des
mehr zu Analdusche

Askese

bezeichnet die sexuelle Enthaltsamkeit, meist aus religiösen Gründen, aber auch aus anderen Motiven. Häufig
mehr zu Askese

Amazonen

Frauen mit männlichem Aussehen und Körperbau, aber auch solche, die sich ausgesprochen männlich verhalten, werden
mehr zu Amazonen

Adoleszens

Die Zeit zwischen dem Beginn der Pubertät und dem voll ausgereiften Erwachsensein bei Jugendlichen. Die Adoleszenz
mehr zu Adoleszens

Abbesse

oder Äbtissin wie sie in Frankreich auch genannt wurden war im Mittelalter Frankreichs die amtliche vereidigte
mehr zu Abbesse

Achselverkehr

Beim Achselverkehr wird der Penis unter die Achsel der Partnerin geschoben, die ihren Arm dann gegen den Körper
mehr zu Achselverkehr

Amphigen

bedeutet zweigeschlechtlich. In der Psychoanalyse spricht man von der amphigenen Entwicklungsphase des Kindes, in
mehr zu Amphigen

Anilingus

Wird beim Afterlecken die Zunge in den Anus eingeführt, so spricht man von Anilingus.Eine eher selten praktizierte
mehr zu Anilingus

Albminne

Das ist der Glaube an Geschlechtsverkehr zwischen Menschen und Geistern. In Südosteuropa herrscht noch immer in
mehr zu Albminne

Arabisch

Eine auch Persisch oder China-Bad genannte, vielleicht etwas mühselige Sextechnik, bei der er sein bestes Stück
mehr zu Arabisch

Anaphrodisiaka

Mittel, die sexuelle Lust hemmen oder total unterdrücken. Dazu gehören bestimmte Medikamente die zur Minderung des
mehr zu Anaphrodisiaka

Agnaten

Nach germanischem Recht alle Blutsverwandten, die in männlicher Linie vom gleichen Stammvater abstammen. Im
mehr zu Agnaten

Adrenalin

Ein wichtiges Hormon im menschlichen Körper. Das Adrenalin-Hormon ist ein archaisches Hormon aus der Zeit, als der
mehr zu Adrenalin

Aktiv

Beim Oral-Verkehr ("Blasen") gibt es oft widersprüchliche Angaben. Theoretisch wäre auch hier der gebende Part,
mehr zu Aktiv

Asexuell

Jeder von uns kennt Personen, von denen man sich einfach nicht vorstellen kann, dass sie Sex haben... zum Glück
mehr zu Asexuell

Aphrodisiakum

Ein Mittel, das die sexuelle Lust entfachen/anregen soll. Die Aphrodisiaka,in welcher Form auch immer, fördern die
mehr zu Aphrodisiakum

Analverkehr

Anal heißt "zum After gehörend". Pedicatio ist ein anderer Begriff für Analverkehr. English: Anal intercourse,
mehr zu Analverkehr

Auditeur

Im Gegensatz zu den Voyeuren, die Spaß haben am Zuschauen erotischer Momente, ist der Auditeur auf akustische
mehr zu Auditeur

Androgyn

Als `Androgyn` bezeichnet man Personen, die durch Kleidung, Eigenschaften, Gesten und Benehmen nicht den
mehr zu Androgyn














Sexlexikon