Sexlexikon

zurück

Pheromone

Das sind hormonähnliche Substanzen, die von einem Individuum nach außen hinab gegeben werden. Nur Individuen gleicher Art können sie wahrnehmen. Hierbei handelt es sich auch um natürliche Sex-Lockstoffe. Beispielsweise wird bei Insekten die gesamte Fortpflanzung ausschließlich durch Pheromone gesteuert.Die Duftdrüsen des Menschen, die unseren individuellen Geruch verströmen,befinden sich unter anderem in den Achselhöhlen, an den Brustwarzen, an den kleinen Schamlippen und in der Leistenbeuge. Gerade in frischem Schweißbefinden sich viele Sex-Hormone. Die daraus hervortretenden natürlichen Aromen locken potentielle Sex-Partner an und machen uns scharf. Das passiert unbewusst. Wen wir gut riechen können, den finden wir auch begehrenswert.

Amarotic